web site hit counter Electronica-Label: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records - Ebooks PDF Online
Hot Best Seller

Electronica-Label: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records

Availability: Ready to download

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records, Warp Records, Monika Enterprise, Fabrique Records, International Deejay Gigolos, Mego, Morr Music, FAX +49-69/45 Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records, Warp Records, Monika Enterprise, Fabrique Records, International Deejay Gigolos, Mego, Morr Music, FAX +49-69/450464, Disko B, R&S Records, Mille Plateaux, SynGate, Elektrolux, Innovative Communication, Thinner, Charhizma, Angelika Kohlermann, Tommy Boy Entertainment, Staalplaat, CUE Records, B12, Important Records, BSC Music, MellowJet Records, Compost Records, Union State Records, Doxa Records, Purple Tree Records, Too Pure, Isolate Records, Hopeful Tragedy Records, Spheric Music, Thrill Jockey, Ed Banger Records, A-Musik, Tomlab, Manikin Records, Peacefrog Records, Modular Recordings, Modul8, Planet Mu, Skam, Phthalo. Auszug: Raster-Noton, mit vollem Namen raster-noton. archiv fur ton und nichtton, ist ein 1999 aus der Fusion zweier kurzlebiger Vorganger hervorgegangenes Label fur experimentelle elektronische Musik mit Sitz in Chemnitz. Seit der Grundung der Vorgangerlabels Mitte der 1990er Jahre wurden bis Anfang 2008 annahernd einhundert Veroffentlichungen vorgelegt, mit ihnen wurde das Label vor allem im Clicks-&-Cuts-Genre innerhalb weniger Jahre eines der renommiertesten Labels weltweit und gilt neben A-Musik und Mille Plateaux als eines der fuhrenden Label fur experimentelle elektronische Musik in Deutschland. Grunder und Betreiber von Raster-Noton sind Carsten Nicolai und Olaf Bender. Die enge Verbindung der Betreiber und vieler Kunstler des Labels zur bildenden Kunst hat dabei zu einer besonderen Betonung der Gestaltung der Veroffentlichungen wie auch der Prasentation des Labels gefuhrt. Zahlreiche der Veroffentlichungen erscheinen als Teil von Serien, die gestalterisch und auch konzeptionell zusammengehoren. Ryoji Ikeda (li.) und Carsten Nicolai live in Moskau 2007Die musikalische Bandbreite ...


Compare

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records, Warp Records, Monika Enterprise, Fabrique Records, International Deejay Gigolos, Mego, Morr Music, FAX +49-69/45 Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records, Warp Records, Monika Enterprise, Fabrique Records, International Deejay Gigolos, Mego, Morr Music, FAX +49-69/450464, Disko B, R&S Records, Mille Plateaux, SynGate, Elektrolux, Innovative Communication, Thinner, Charhizma, Angelika Kohlermann, Tommy Boy Entertainment, Staalplaat, CUE Records, B12, Important Records, BSC Music, MellowJet Records, Compost Records, Union State Records, Doxa Records, Purple Tree Records, Too Pure, Isolate Records, Hopeful Tragedy Records, Spheric Music, Thrill Jockey, Ed Banger Records, A-Musik, Tomlab, Manikin Records, Peacefrog Records, Modular Recordings, Modul8, Planet Mu, Skam, Phthalo. Auszug: Raster-Noton, mit vollem Namen raster-noton. archiv fur ton und nichtton, ist ein 1999 aus der Fusion zweier kurzlebiger Vorganger hervorgegangenes Label fur experimentelle elektronische Musik mit Sitz in Chemnitz. Seit der Grundung der Vorgangerlabels Mitte der 1990er Jahre wurden bis Anfang 2008 annahernd einhundert Veroffentlichungen vorgelegt, mit ihnen wurde das Label vor allem im Clicks-&-Cuts-Genre innerhalb weniger Jahre eines der renommiertesten Labels weltweit und gilt neben A-Musik und Mille Plateaux als eines der fuhrenden Label fur experimentelle elektronische Musik in Deutschland. Grunder und Betreiber von Raster-Noton sind Carsten Nicolai und Olaf Bender. Die enge Verbindung der Betreiber und vieler Kunstler des Labels zur bildenden Kunst hat dabei zu einer besonderen Betonung der Gestaltung der Veroffentlichungen wie auch der Prasentation des Labels gefuhrt. Zahlreiche der Veroffentlichungen erscheinen als Teil von Serien, die gestalterisch und auch konzeptionell zusammengehoren. Ryoji Ikeda (li.) und Carsten Nicolai live in Moskau 2007Die musikalische Bandbreite ...

0 review for Electronica-Label: Raster-Noton, Global Underground, City Centre Offices, Pale Music International, Force Inc. Music Works, Rephlex Records

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.